„Lasst den Markt ins Unternehmen!“

Unternehmen müssen aufhören, immer nach Helden und Schuldigen zu suchen, findet Tina Stürken. Sie hat als Geschäftsführerin einer Ingenieursgesellschaft intuitiv vieles entwickelt, was heute als „New Work“ gilt.

Tina Stürken ist Unternehmerin. „Alles was vorstellbar ist, ist auch erreichbar“, hat ihr Vater ihr früh mit auf den Weg gegeben. Vorstellen konnte sie sich, die von ihm in Worpswede gegründete Ingenieursgesellschaft groß zu machen. Gedacht, gemacht: Unter ihrer Führung wurde john becker ingenieure zum Hidden Champion in der Planung von Anlagen für die Energie- und Wasserwirtschaft. Die Zahl der Mitarbeiter stieg von 20 auf 80. Im Jahr 2019 hat Tina Stürken die Geschäftsführung an ihren Bruder weitergereicht. Nun berät die 43-jährige Bremerin Unternehmer und Führungskräfte.

„„Lasst den Markt ins Unternehmen!““ weiterlesen

Der agile Methodenkoffer: Wie man Workshoprunden wach macht

Workshops beginnen doch oft so: Neun Uhr morgens, ein neonerleuchteter Veranstaltungsraum, ein paar zusammengewürfelte Menschen – und dann die Aufforderung, sich vorzustellen. „Hallo ich bin… und ich arbeite als…“. So richtig weiß man dann aber immer noch nicht, wer die Mit-Workshoperin Maria ist und wo die gemeinsamen Potenziale liegen. Da muss es doch bessere Wege geben, um in einen solchen Tag zu starten. Und ja, diese agilen Methoden gibt es!

Emojis auf einem Tisch
Workshop Agiler Methodenkoffer, Foto: Annekathrin Gut
„Der agile Methodenkoffer: Wie man Workshoprunden wach macht“ weiterlesen

Social Media: Wo finde ich meine Kunden?

Der Wurm soll bekanntlich dem Fisch schmecken, nicht dem Angler. Wenn der Fischliebhaber allerdings seine Angel in seichten Binnengewässern auswirft, wird er keinen Seehecht fangen. Und so sollte auch die (oder der) Social Media-Expertin ihre spannend aufbereiteten News, Posts oder Tweets in die richtigen Kanäle leiten. Ob B2B oder B2C, das ist ein himmelweiter Unterschied!

„Social Media: Wo finde ich meine Kunden?“ weiterlesen

Meeresökologie und Start-up: Abtauchen für das Morgen

Hannah Brocke rettet mit ihrer Arbeit unter Wasser ein Stück weit die Welt. Was ich spannend fand: Sie verbindet Ökonomie sinnvoll mit Ökologie. Mit der Unternehmerin und promovierten Meeresbiologin sprach ich für den Beitrag „Die Vermessung der Meere“ im KLUB MAGAZIN über ihr Start-up Planblue. Mit dem Unternehmen für Meeresökologie hat sie sich 2017 zusammen mit drei weiteren Gründern selbstständig gemacht.

„Meeresökologie und Start-up: Abtauchen für das Morgen“ weiterlesen

Fee Schönwald: Die Influencerin mit Geschäftssinn

Diese junge Frau hat so viel zu erzählen. Fee Schönwald ist gerade einmal 23 Jahre alt und studiert Integrated Media in Oldenburg. Sie ist mit ihren Tipps für kreative Influencerinnen, die sie auf ihrem Blog, bei Instagram, Pinterest und in anderen sozialen Netzwerken veröffentlicht, zur Marke im Digitalen geworden. 15.600 Abonnent*innen folgen ihr allein auf Instagram.

Fee Schönwald gibt Tipps zum Influencer-Marketing
„Fee Schönwald: Die Influencerin mit Geschäftssinn“ weiterlesen